Hier erfährst Du alles über Tremosine sul Garda!

Tremosine sul Garda gehört mit seinen 2100 Einwohnern zu den dünnst besiedelten Orten am Gradasee, weswegen der Ort auch bei Wellnessurlaubern sehr beliebt ist. Durch die umliegenden Berge hat Tremosine eine besonders gute Luft.

Auch für Pferdeliebhaber ist Tremosine zu empfehlen, da es hier viele Reiterhöfe gibt. Zudem kommen Kletterbegeisterte und Mountainbikefans auch auf ihre Kosten, da durch die Berge super schöne Touren direkt vor der Haustür liegen. Ein Tipp von uns ist hier die Wanderroute auf den Serpentinen. Dieser Weg führt von Gardesana nach Pieve an fantastischen Abhängen entlang.

Die Kirche San Giovanni Battista liegt bei Pieve und wurde zwischen 1570 und 1593 gebaut. Allerdings wurde sie im 20. Jahrhundert mehrmals restauriert, wobei die schöne alte Fassade immer noch erhalten geblieben ist.

Zwischen Salò und Limone liegt der Nationalpark Alto Garda Bresciano, der sich über eine einzigartige Bergwelt erstreckt. Dabei ist das Naturschutzgebiet des ehemaligen Lago di Bond im Park enthalten. Hier gibt es verschiedenste Tier- und Pflanzenarten, darunter sind zum Beispiel Rehe, Hirsche, Mufflons, Steinadler, Wildschweine, Buchen und Fichten. Um die wunderschöne Natur am Gardasee zu bestaunen, ist eine Wandertour durch diesen Park ideal. Die unberührte und geschützte Natur wird Sie von dem Trubel in den Städten etwas ablenken und Sie werden eine andere Seite des Gardasees kennen lernen.